Carsten Klingebiel

Sie haben Wichtigeres zu tun, überlassen Sie die Finanzbehörden uns.

Carsten Klingebiel

Geschäftsführer | Steuerberater
Gehrke Econ Steuerberatungsgesellschaft mbH

Franz-Josef Kirse

Wir begegnen Ihnen auf Augenhöhe - von Unternehmer zu Unternehmer.

Franz-Josef Kirse

Geschäftsführer | Steuerberater
Gehrke Econ Celle Steuerberatungsgesellschaft mbH

Martin Lütge

Die persönliche Beziehung zu jedem Mandanten ist für uns entscheidend.

Martin Lütge

Geschäftsführer | Steuerberater
Gehrke Econ Lehrte Steuerberatungsgesellschaft mbH

Olaf Goldmann

Beraten - Prüfen - Steuern. Ich bin Ihr Lotse für Ihr Unternehmen, nicht als Bedenkenträger, sondern als Problemlöser und Sparringspartner. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Unternehmen auf Kurs halten.

Olaf Goldmann

Geschäftsführer | Wirtschaftsprüfer | Steuerberater
Gehrke Econ Steuerberatungsgesellschaft mbH
Gehrke Econ GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Julia Chappuzeau

Ihr Vertrauensvorschuss ist für uns Verpflichtung zu Verlässlichkeit.

Julia Chappuzeau

Geschäftsführerin | Steuerberaterin
Gehrke Econ Steuerberatungsgesellschaft mbH

Dr. Nicolas W. Garstka

“Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.” - Was immer du tust, tue es klug und bedenke die Folgen.

Dr. Nicolas W. Garstka

Geschäftsführer | Rechtsanwalt
Gehrke Econ Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Dr. Dennis J. Hartmann

Ob bei grenzüberschreitenden Ver-rechnungspreisen, Umstrukturierungen oder Sanierungen: Unsere interdiszi-plinären Teams helfen Ihnen bei Ihren Projekten! Auch international mit unseren Kooperationspartnern in 120 Ländern!

Dr. Dennis J. Hartmann

Geschäftsführer | Wirtschaftsprüfer | Steuerberater
Gehrke Econ Steuerberatungsgesellschaft mbH
Gehrke Econ GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

16.08.2018
 09:00 Uhr–13:00 Uhr

GoBD: Verfahrensdokumentation (Creditreform)

Die Digitalisierung hat aber auch eine Kehrseite: Die Finanzverwaltung stellt immer höhere Anforderungen an die Prüfung von digitalen Geschäftsprozessen. Sofern für den Prüfer die eingesetzten Verfahren nicht nachvollziehbar oder nicht ausreichend dokumentiert sind, können Steuernachzahlungen aufgrund von geschätzten Besteuerungsgrundlagen bis hin zur Verwerfung der Buchführung die Folge sein. Diese Auffassung ist leider auch von den deutschen Finanzgerichten in einigen aktuellen Urteilen bestätigt worden.

Damit die Finanzverwaltung die digital erzeugten Geschäftsvorfälle prüfen und die sich daraus ergebenden Daten und Ergebnisse analysieren kann, fordert sie seit der Einführung der so. GoBD mit einer Verfahrensdokumentation eine Beschreibung der eingesetzten Prozesse. Hierzu gehönren auch alle steuerrelevanten Vor- und Nebensysteme, wie z.B. Ihr Kassen-, Zeiterfassungs- und Warenwirtschaftssystem.

Was das Thema Verfahrensdokumentation im Rechnungswesen konkret für Sie bedeutet und wie diese Sie auf der einen Seite bei der nächsten Betriebsprüfung vor Sanktionen der Finanzverwaltung bewahren und auf der anderen Seite Möglichkeiten der Verbesserung bzw. Verschlankung der Prozesse in der Buchhaltung und Verwaltung bietet (Zeit und Geld einsparen und Nerven schonen), wollen wir Ihnen in diesem Seminar verdeutlichen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei Interesse melden Sie sich direkt bei der Creditreform mit dem Buchungsformular an.

Karriere

Wenn Sie Lust haben, Ihre Ideen einzubringen …

dann halten wir die Karriereleiter gern für Sie bereit!

Stellenangebote Bewerber-Login

Newsletter

Jetzt für den Newsletter anmelden