Carsten Klingebiel

Sie haben Wichtigeres zu tun, überlassen Sie die Finanzbehörden uns.

Carsten Klingebiel

Geschäftsführer | Steuerberater
Gehrke econ Steuerberatungsgesellschaft mbH

Franz-Josef Kirse

Wir begegnen Ihnen auf Augenhöhe - von Unternehmer zu Unternehmer.

Franz-Josef Kirse

Geschäftsführer | Steuerberater
Gehrke econ Celle Steuerberatungsgesellschaft mbH

Martin Lütge

Die persönliche Beziehung zu jedem Mandanten ist für uns entscheidend.

Martin Lütge

Geschäftsführer | Steuerberater
Gehrke econ Lehrte Steuerberatungsgesellschaft mbH

Olaf Goldmann

Beraten - Prüfen - Steuern. Ich bin Ihr Lotse für Ihr Unternehmen, nicht als Bedenkenträger, sondern als Problemlöser und Sparringspartner. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Unternehmen auf Kurs halten.

Olaf Goldmann

Geschäftsführer | Wirtschaftsprüfer | Steuerberater
Gehrke econ GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Julia Chappuzeau

Ihr Vertrauensvorschuss ist für uns Verpflichtung zu Verlässlichkeit.

Julia Chappuzeau

Geschäftsführerin | Steuerberaterin
Gehrke econ Steuerberatungsgesellschaft mbH

Dr. Nicolas W. Garstka

“Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.” - Was immer du tust, tue es klug und bedenke die Folgen.

Dr. Nicolas W. Garstka

Geschäftsführer | Rechtsanwalt
Gehrke econ Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Aktuell
Aktuelle Meldungen
Forum „Nachfolgeplanung für Familienunternehmen“
10.08.2017

Forum „Nachfolgeplanung für Familienunternehmen“


Am 7. und 8. September 2017 lädt Gehrke econ zum Forum „Nachfolgeplanung für Familienunternehmen“ ein. Die Nachfolgeplanung stellt für viele Unternehmen und Unternehmer eine große Herausforderung dar. Dennoch ist eine rechtzeitige Beschäftigung mit diesem Thema von zentraler Bedeutung. Je früher hier Weichen gestellt werden, desto höher sind die Chancen für eine gelungene Übergabe des Unternehmens in jüngere Hände.

 

Im Hinblick auf die Unternehmensnachfolge stellen sich zahlreiche Fragen, wie etwa:

  •           Wann und wie bereite ich meinen Betrieb auf die Nachfolge vor?
  •           Welchen „Wert“ hat mein Betrieb und wie berechne ich diesen?
  •           Wieviel Erbschaft- und Schenkungsteuer kostet das eigentlich?
  •           Wie kann die Übergabe finanziert werden?

 

Diesen Fragestellungen und weiteren widmet sich unser Forum zur Unternehmensnachfolge. Neben Praxisbeispielen und konkreten Erfahrungsberichten sollen auch das gegenseitige Kennenlernen und der Dialog im Mittelpunkt stehen. Weitere Informationen sowie die Rückantwort finden Sie hier.